Patrick Roberts zum National Geographic Explorer ernannt

19. August 2020

Dr. Patrick Roberts aus der Abteilung für Archäologie des Max-Planck-Instituts für Menscheitsgeschichte erhielt das National Geographic Explorer-Stipendium, um seine Untersuchungen zur Entstehung und Untergang von urbanen Gesellschaften in Sri Lanka weiter zu vertiefen. Durch das Stipendium sollen Feldforschungsarbeiten im Sommer 2021 finanziert werden, um neue Aufzeichnungen aus Seen und Sedimenten zu gewinnen. Diese sollen helfen, historische Veränderungen der Umwelt und des Klimas, zusammen mit dem Aufstieg und Fall der wichtigen UNESCO-Weltkulturerbestätten Polonnaruwa und Anuradhapura, zu rekonstruieren.

Für weitere Informationen in englischer Sprache klicken Sie bitte hier.

Zur Redakteursansicht