Beliebester Arbeitgeber

Dreimal hintereinander schon wurde die Max-Planck-Gesellschaft in den vergangenen Jahren von Studienabsolventen zum beliebtesten Arbeitgeber in den Naturwissenschaften gekürt.

Familie und Beruf

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) und ihre Institute haben 2012 erneut das Zertifikat berufundfamilie erhalten. Nach 2006 und 2009 ist die MPG damit zum dritten Mal von der berufundfamilie gGmbH, einer Gesellschaft der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, als familienbewusste Arbeitgeberin bestätigt worden.

Logo berufundfamilie

Broschüre der Max-Planck-Gesellschaft für Wissenschaftler/-innen aus dem Ausland.

Living and working in Germany [PDF]

Broschüre der Max-Planck-Gesellschaft für Wissenschaftler/-innen aus dem Ausland. [mehr]

Arbeiten am Max-Planck-Institut

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Auf dieser Seite veröffentlichen wir die Stellenangebote unseres Instituts insbesondere in den Service-Abteilungen und technischen Abteilungen.

Die Möglichkeiten zur Promotion und wissenschaftlichen Mitarbeit werden nicht in jedem Fall hier erfasst. Bitte informieren Sie sich hierüber direkt auf den (englischsprachigen) Seiten der wissenschaftlichen Abteilungen und Forschungsgruppen.

Stellenangebote

  • Die Abteilung für Archäogenetik bietet eine Postdoc-Stelle in Populationsgenetik für bis zu 4 Jahre, Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Die Grafik-Abteilung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Hilfskraft für die Unterstützung im Bereich Grafikdesign und ggf. Mitarbeit an unserer Rezeption. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Die wissenschaftlichen Abteilungen, Forschungsgruppen sowie Labore und die Service-Abteilungen des Instituts suchen Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen als wissenschaftliche Hilfskräfte für vielfältige Aufgabenstellungen. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Das Max-Planck-Harvard Forschungszentrum für die archäologisch-naturwissenschaftliche Erforschung des antiken Mittelmeerraums (MHAAM) kündigt ein neues Promotionsstipendium an, das erstmals für das akademische Jahr 2018-2019 vergeben werden soll. Das MHAAM wird voraussichtlich bis zu drei fünfjährige, voll finanzierte Promotionsstipendien vergeben. Nähere Informationen in englischer Sprache finden Sie hier.
  • Projekt: Epidemic dynamics of ancient disease outbreaks
    Die Gruppe Transmission,  Infection,  Diversification  &  Evolution  (TIDE), die von  led  Denise Kühnert geleitet wird, bietet zum 01.06.2018 eine PhD-Stelle und eine Postdoc-Stelle  an. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.
  • Projekt: The "phylodynamics” of language evolution
    Die Gruppe Transmission, Infection, Diversification & Evolution (TIDE) unter der Leitung von Denise Kühnert geleitet wird, bietet zum 1. Juni 2018 eine Promotions-Stelle und eine Postdoc-Stelle an. Nähere Informationen in englischer Sprache finden Sie hier.
  • Die Abteilung Archäologie bietet eine auf drei Jahre befristete Promotionsstelle an. Forschungsthema ist die Untersuchung des frühen Gebrauchs von Drogen und Stimulanzien mit biomolekularen und naturwissenschaftlich-archäologischen Methoden. Nähere Informationen in englischer Sprache finden Sie hier.
  • Das EFR geförderte Forschungsprojekt "Computer-Assisted Language Comparison (CALC)" bietet eine Stelle für eine promovierte/r Wissenschaftler_in mit umfangreicher Erfahrung in den Bereichen historische Linguistik und Computerlinguistik. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Das EFR geförderte Forschungsprojekt "Computer-assisted language comparison (CALC)" bietet zwei auf drei Jahre befristete Promotionsstellen für Doktorand_innen mit Erfahrung in historischer Linguistik und/oder Computerlinguistik. Weitere Informationen finden Sie hier.


Informationen der Max-Planck-Gesellschaft für Jobsuchende sowohl aus dem wissenschaftlichen als auch aus dem nichtwissenschaftlichen Bereich und die Antworten auf 60 häufig gestellte Fragen finden Sie hier: www.mpg.de/karriere.

 
loading content