Die Abteilung für Archäologie verabschiedet sich von drei unserer wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in den Vereinigten Staaten Stellen mit Aussicht auf Entfristung annehmen

Anneke Janzen wird als Juniorprofessorin an der Anthropologischen Fakultät der University of Tennessee in Knoxville tätig sein. Dort wird sie das Labor und die Sammlung für Archäozoologie leiten sowie ein Labor für die Probenahme und Vorbereitung archäologischer Materialien für die stabile Isotopenanalyse und Archäozoologie mittels Massenspektrometrie (ZooMS) aufbauen. Sie setzt ihre Arbeit an der frühen Nahrungsmittelproduktion in Afrika und im Südkaukasus fort und wird ihre Forschung auf lokale Projekte im Südosten der USA ausweiten.

Alicia Ventresca Miller hat eine Stelle an der University of Michigan als Juniorprofessorin und Kuratorin für asiatische Archäologie angenommen. Ihre Forschung wird sich auf komplexe Gesellschaften konzentrieren, insbesondere auf die tiefe Geschichte der Domestikation und Urbanisierung in Asien. Alicia wird neue Labore für die Probenahme und Aufbereitung alter Gewebe für die Isotopenanalyse und Paläoproteomik einrichten und leiten.

William Taylor wird an der University of Colorado-Boulder als Juniorprofessor an der Anthropologischen Fakultät und als Kurator für Archäologie im Museum of Natural History tätig sein. In seiner neuen Position wird Dr. Taylor das erste Archäozoologie-Labor und die Einrichtungen der Universität für ZooMS entwickeln und seine Forschungen über die Auswirkungen von Pferden auf die menschlichen Gesellschaften auf der ganzen Welt fortsetzen - einschließlich der Wiesen der Mongolei, des Südwestens und der Great Plains von Nordamerika, der großen Pampas von Südamerika und Australasien.

 
loading content
Zur Redakteursansicht