Fachkräfteservice

Fachkräfteservice

Liebe Gäste,

Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Institut begrüßen zu dürfen. Für Fragen zu Ihrem Aufenthalt, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bei Fragen zu Kurzzeitaufenthalten in einer unserer Forschungsabteilungen wenden Sie sich bitte an die im folgenden genannten Assistentinnen der jeweiligen Abteilung. Wenn Sie eine Stelle an unserem Institut antreten oder einen Langzeitaufenthalt bei uns planen, wenden Sie sich bitte an unser Welcome Center (siehe unten).

Abteilung für Archäologie

Abteilung für Archäogenetik und MHAAM

Abteilung für Sprach- und Kulturevolution



Das Welcome Center bietet Ihnen einen kostenlosen Service für die außerfachliche Betreuung und Begleitung in Jena an. Gerne unterstützen wir Sie bei:

  • Fragen zu Einreise und Aufenthalt (Visa-Fragen/Check, Bürgerservice, Ausländerbehörde, Beantragung von Arbeitslosengeld, Altersvorsorge, Krankenversicherung)
  • der Orientierung in der Stadt und am Institut (Suche und Vermittlung an die richtigen Ansprechpartner)
  • Fragen zu Kindergarten, Schule und sonstiger Kinderbetreuung sowie auch zu Schwangerschaft und Elternzeit)
  • Fragen und Problemen des Alltags (Wohnungsangelegenheiten, Banken, Versicherungen, Ärztebesuch, Anmeldung Rundfunkbeitrag usw.)

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Maja Stolle.


Die Stadt Jena

Die Stadt Jena - Blick vom Landgrafen in Richtung Süden

Jena ist Thüringens größter Forschungs- und Industriestandort. Die Friedrich-Schiller-Universität (gegründet 1558) mit ihren rund 25.000 Studierenden sowie zahlreicher Forschungseinrichtungen, darunter drei Max-Planck-Institute, prägen das Stadtbild. Weltbekannte Unternehmen wie Carl Zeiss GmbH und Schott AG haben ihren Sitz in Jena. Die Umgebung von Jena eignet sich mit ihren malerischen Wäldern und Muschelkalkwänden perfekt zum Wandern, Joggen, Radfahren, Bootswandern etc.

Ausführliche Informationen unter www.jena.de und unterwww.visit-jena.de.

Zur Redakteursansicht