Kluge Hunde

Wir erforschen die kognitiven Fähigkeiten von Hunden und suchen Teilnehmer. Die Studien werden in spielerischer Weise durchgeführt.

Teilnehmer gesucht!

Wir erforschen die kognitiven Fähigkeiten von Hunden und suchen Teilnehmer. Die Studien werden in spielerischer Weise durchgeführt. [mehr]

Neueste Publikationen

1.
Barbieri, C.; Sandoval, J. R.; Valqui, J.; Shimelman, A.; Ziemendorff, S.; Schröder, R.; Geppert, M.; Roewer, L.; Gray, R. D.; Stoneking, M. et al.; Fujita, R.; Heggarty, P.: Enclaves of genetic diversity resisted Inca impacts on population history. Scientific Reports (2017)
2.
Soroli, E.; Verkerk, A.: Motion events in Greek: Methodological and typological issues. CogniTextes (2017)
3.
Lipson, M.; Szécsényi-Nagy, A.; Mallick, S.; Pósa, A.; Stégmár, B.; Keerl, V.; Rohland, N.; Stewardson, K.; Ferry, M.; Michel, M. et al.; Oppenheimer, J.; Broomandkhoshbacht, N.; Harney, E.; Nordenfelt, S.; Llamas, B.; Gusztáv Mende, B.; Köhler, K.; Oross, K.; Bondár, M.; Marton, T.; Osztás, A.; Jakucs, J.; Paluch, T.; Horváth, F.; Csengeri, P.; Koós, J.; Sebők, K.; Anders, A.; Raczky, P.; Regenye, J.; Barna, J. P.; Fábián, S.; Serlegi, G.; Toldi, Z.; Gyöngyvér Nagy, E.; Dani, J.; Molnár, E.; Pálfi, G.; Márk, L.; Melegh, B.; Bánfai, Z.; Domboróczki, L.; Fernández-Eraso, J.; Antonio Mujika-Alustiza, J.; Alonso Fernández, C.; Jiménez Echevarría, J.; Bollongino, R.; Orschiedt, J.; Schierhold, K.; Meller, H.; Cooper, A.; Burger, J.; Bánffy, E.; Alt, K. W.; Lalueza-Fox, C.; Haak, W.; Reich, D.: Parallel palaeogenomic transects reveal complex genetic history of early European farmers. Nature (2017)
4.
Morin, O.: Spontaneous emergence of legibility in writing systems: The case of orientation anisotropy. Cognitive Science: A Multidisciplinary Journal (2017)
5.
Sima, M. J.; Matzinge, T.; Bugnya, T.; Pika, S.: Reconciliation and third-party affiliation in carrion crows. Ethology (2017)
6.
Greenhill, S. J.; Wu, C.-H.; Hua, X.; Dunn, M.; Levinson, S. C.; Gray, R. D.: Evolutionary dynamics of language systems. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (2017)

Ein Verzeichnis aller Publikationen des Instituts finden Sie hier.

Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte

Institutsprofil
Das Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte (MPI-SHH) in Jena wurde 2014 gegründet, um grundlegende Fragen der menschlichen Evolution und Geschichte seit der Steinzeit zu erforschen. Das Institut verfolgt eine dezidiert integrierende Wissenschaft der Menschheitsgeschichte, die den traditionellen Graben zwischen Natur- und Geisteswissenschaften überwindet. [mehr]

Eine Analyse der DNA heutiger Bevölkerungsgruppen der Region Chachapoyas in Peru zeigt, dass die Ausdehnung des Inkareichs vor mehr als 500 Jahren nicht zu einer massenhaften Verdrängung der ursprünglichen Bevölkerung führte.

Genetik bewahrt Spuren des Widerstands gegen die Herrschaft der Inka

Eine Analyse der DNA heutiger Bevölkerungsgruppen der Region Chachapoyas in Peru zeigt, dass die Ausdehnung des Inkareichs vor mehr als 500 Jahren nicht zu einer massenhaften Verdrängung der ursprünglichen Bevölkerung führte.
Vortrag von Irina VelskoDatum: Dec. 13, 2017, 13:30Raum: Villa V03Gastgeber: Abteilung Archäogenetik"Ancient Microbiomes and the Accuracy of Taxonomic Classifiers."

Metagenomics Workshop

Vortrag von Irina Velsko
Datum: Dec. 13, 2017, 13:30
Raum: Villa V03
Gastgeber: Abteilung Archäogenetik
"Ancient Microbiomes and the Accuracy of Taxonomic Classifiers."
Datum: 13.12.2017, 15:30Vortragender: Bernard Joseph HinnebuschChief, Plague Section, Laboratory of Bacteriology, National Institutes of Health (USA)Raum: Villa V14Gastgeber: Abteilung Archäogenetik

Ökologische Chance, Evolution und die Entstehung der Flohpest

Datum: 13.12.2017, 15:30
Vortragender: Bernard Joseph Hinnebusch
Chief, Plague Section, Laboratory of Bacteriology, National Institutes of Health (USA)
Raum: Villa V14
Gastgeber: Abteilung Archäogenetik [mehr]
Technologische Fortschritte und multidisziplinäre Forschungsansätze verändern unser Verständnis davon, wann und wie der moderne Mensch Afrika verließ - und wen er auf seinem Weg getroffen hat.

Neue Erkenntnisse zur Ausbreitung des modernen Menschen in Eurasien

Technologische Fortschritte und multidisziplinäre Forschungsansätze verändern unser Verständnis davon, wann und wie der moderne Mensch Afrika verließ - und wen er auf seinem Weg getroffen hat. [mehr]
This workshop will bring together different specialists working in South Asia to share results and facilitate an inter-disciplinary approach to uncovering the past of this diverse region "crossroads".Datum: 15. Dez., 9:00-18:00Gastgeber: Department of ArchaeologyOrganisatorin: Ayushi Nayak (nayak@shh.mpg.de)

Crossroads: Multidisciplinary investigations of South Asia's past

This workshop will bring together different specialists working in South Asia to share results and facilitate an inter-disciplinary approach to uncovering the past of this diverse region "crossroads".
Datum: 15. Dez., 9:00-18:00
Gastgeber: Department of Archaeology
Organisatorin: Ayushi Nayak (nayak@shh.mpg.de) [mehr]
Das MPI-SHH Malbuch "Abenteuer in der Archäologie", das erstmals auf der Langen Nacht der Wissenschaften vorgestellt wurde, steht jetzt in drei Sprachen zum Download bereit - weitere Übersetzungen folgen! DeutschEnglisch/EnglishSpanisch/Español

"Abenteuer in der Archäologie!"

Das MPI-SHH Malbuch "Abenteuer in der Archäologie", das erstmals auf der Langen Nacht der Wissenschaften vorgestellt wurde, steht jetzt in drei Sprachen zum Download bereit - weitere Übersetzungen folgen!
Deutsch
Englisch/English
Spanisch/Español
Gemeinsamer Workshop der Abteilung Archäogenetik und der Abteilung Sprach- und KulturevolutionMPI-SHH, 29. Nov. - 1. Dez. 2017Organisatoren: Russell Gray, Wolfgang Haak, Johannes Krause

LAG2 - Herkunft und Verbreitung uralisch-sprechender Bevölkerungsgruppen

Gemeinsamer Workshop der Abteilung Archäogenetik und der Abteilung Sprach- und Kulturevolution
MPI-SHH, 29. Nov. - 1. Dez. 2017
Organisatoren: Russell Gray, Wolfgang Haak, Johannes Krause

Besuchen Sie uns am 24. November von 18 Uhr zur Langen Nacht der Wissenschaften! Spannende Vorträge, Videos, Experimente und Mitmach-Aktionen erwarten Sie. [PDF]

Lange Nacht der Wissenschaften am 24. Nov. 2017

Besuchen Sie uns am 24. November von 18 Uhr zur Langen Nacht der Wissenschaften! Spannende Vorträge, Videos, Experimente und Mitmach-Aktionen erwarten Sie. [PDF]
Das Pestbakterium Yersinia pestis gelangte möglicherweise bereits im Rahmen einer massiven Migration von Nomaden aus der pontisch-kaspischen Steppe nach Europa, Jahrtausende vor den ersten bekannten historischen Pestepidemien.

Pest erreichte schon in der Steinzeit Mitteleuropa und Teile Deutschlands

Das Pestbakterium Yersinia pestis gelangte möglicherweise bereits im Rahmen einer massiven Migration von Nomaden aus der pontisch-kaspischen Steppe nach Europa, Jahrtausende vor den ersten bekannten historischen Pestepidemien. [mehr]
Im Vergleich zu Mittel- und Nordeuropa kam es auf der Iberischen Halbinsel zu einer rascheren Verschmelzung von eingewanderten Bauern aus dem Nahen Osten und einheimischen Jägern und Sammlern.

DNA-Analysen geben Aufschluss über die Besiedlung der Iberischen Halbinsel

Im Vergleich zu Mittel- und Nordeuropa kam es auf der Iberischen Halbinsel zu einer rascheren Verschmelzung von eingewanderten Bauern aus dem Nahen Osten und einheimischen Jägern und Sammlern. [mehr]
Eine neue Studie zeigt, dass jungsteinzeitliche Bauern Jahrhunderte Seite an Seite mit den einheimischen Jägern und Sammlern lebten und sich nur langsam mit ihnen vermischten.

Koexistenz von frühen Bauern und Jäger-Sammlern in Europa

Eine neue Studie zeigt, dass jungsteinzeitliche Bauern Jahrhunderte Seite an Seite mit den einheimischen Jägern und Sammlern lebten und sich nur langsam mit ihnen vermischten. [mehr]
Researchers from the MPI-SHH have found what may be the oldest-known images of dogs, some of whom are wearing leashes. The original study, published in the Journal of Anthropolical Archaeology, is described in Science Magazine (with accompanying video).

Pre-Neolithic evidence for dog-assisted hunting strategies in Arabia

Researchers from the MPI-SHH have found what may be the oldest-known images of dogs, some of whom are wearing leashes. The original study, published in the Journal of Anthropolical Archaeology, is described in Science Magazine (with accompanying video). [mehr]
Die Ausrichtung der Striche in Buchstaben enthüllt überraschende Muster, die sich in 3000 Jahren kaum verändert haben.

Lesbarkeit entsteht spontan, anstatt sich langfristig zu entwickeln

Die Ausrichtung der Striche in Buchstaben enthüllt überraschende Muster, die sich in 3000 Jahren kaum verändert haben. [mehr]
Das Projekt unter der Leitung von Michael Petraglia erhält den Dr. Abdul Rahman Al Ansari-Preis für Verdienste um die Altertümer des Königreich Saudi Arabiens in der Kategie Pionierleistungen einer Nicht-saudischen Gruppe [mehr | in Englisch]

Green Arabia-Projekt ausgezeichnet

Das Projekt unter der Leitung von Michael Petraglia erhält den Dr. Abdul Rahman Al Ansari-Preis für Verdienste um die Altertümer des Königreich Saudi Arabiens in der Kategie Pionierleistungen einer Nicht-saudischen Gruppe [mehr | in Englisch] [mehr]
 
loading content